Blog und Aktuelles

26 Sep 2018

Trampolin-Bezirksmeisterschaften 2018

Geschrieben von: Maren Eilert Tags: Allgemein, Trampolin Kommentare: Kommentare deaktiviert für Trampolin-Bezirksmeisterschaften 2018

Am vergangenen Sonntag, 23. September 2018, fanden die jährlichen Bezirksmeisterschaften im Einzel- sowie im Synchron-turnen in der frisch fertiggestellten Turnhalle am Rassberg in Neunkirchen statt. Ausrichter war der VTV Freier Grund.

Mit insgesamt 11 Turnerinnen reisten wir früh morgens an, dabei waren wir von F bis A/B in jeder Juti vertreten. In der Klasse der jüngsten, Juti F, turnte Mia Lamont, ihren aller ersten Wettkampf. Auch wenn es zuvor im Training noch die ein oder andere Unsicherheit gab, im Wettkampf lies sie sich dies nicht anmerken und turnte zwei sehr schöne Übungen. Zu ihrer großen Überraschung turnte sie besser als alle anderen in ihrer Altersklasse und stand somit am Ende ganz oben auf dem Treppchen. In der Juti E, in der Jana Boor und Hannah Ellers für uns starteten, hatten wir jedoch leider etwas Pech. Beide hatten in jeweils einer Übung mit einem Patzer zu kämpfen, somit platzierten sie sich leider nur auf Platz 8 und 9, hinter starken Mitstreiterinnen. In der Altersklasse D schickten wir Lina Gerhard ins Rennen. Lina turnte zwei gute und saubere Übungen durch, jedoch hatte sie vor allem mit den Mitstreiterinnen aus dem Kader des VTV Freier Grund eine sehr starke Konkurrenz. Somit erreichte sie am Ende einen starken 4. Platz. In der Juti C waren wir zahlenmäßig am stärksten vertreten. Mit vier Turnerinnen gingen wir hier an den Start, dabei überraschten sich zwei von ihnen selbst mit einer erstaunlichen Leistung. Allen voran erreichte Maxine Büdenbender mit zwei sehr sauber geturnten Übungen den 3. Platz, direkt vor Lara Lamont am 4. Platz, die erst eineinhalb Wochen vor dem Wettkampf alle Übungsteile hintereinander weg gesprungen war. Bemerkenswerte Leistungen!! Sowohl Lamis Ulikowski, die auch erst vorkurzem ihre neue Pflicht-Übung gelernt hatte, als auch Juliane Kosa hatten leider im Wettkampf kein Glück. Beide mussten einen Abbruch hinnehmen und reihten sich somit auf den Plätzen 6 und 9 ein. In der Altersklasse A/B gingen unsere drei ältesten Teilnehmerinnen an den Start. Auch hier konnten wir beeindruckende Erfolge erzielen. Somit turnte sich Kathrin Krieger auf einen überragenden zweiten Platz. Der deutliche Abstand zur erstplatzierten, Fabienne Graf, eine alte Bekannte von uns, die lange Zeit bei uns trainierte und irgendwann auf Grund ihres herausragenden Talents zum VTV wechselte und diesen mittlerweile auch trainiert, bestärkt die Leistung der zweitplatzierten. Ebenfalls einen tollen Wettkampf turnte Marie Zöller, die sich direkt hinter den beiden auf dem 3. Platz einreihte. Stark Mädels! Und nur um 0,3 Punkte verpasste Jessica Born mit einer tollen Leistung den 4. Platz, sie wurde am Ende 5.

So ergab sich aus diesen zum Teil überraschenden Leistungen eine selten zu vor vorgekommene Mannschaftswertung. Denn durch ihre bemerkenswerten Leistungen erreichten, Maxine Büdenbender, Lara Lamont, Marie Zöller, Jessica Born und Juliane Kosa als 2. Mannschaft der TSG Siegen einen starken 3. Platz hinter der 1. Mannschaft des TV Gosenbach (Platz 2) und der 1. Mannschaften des VTV Freier Grund (Platz 1). Unsere erste Mannschaft, bestehend aus Hannah Ellers, Jana Boor, Lina Gerhard, Kathrin Krieger und Lamis Ulikowski reihten sich direkt hinter unserer 2. Mannschaft auf Platz 4 ein. Alles in allem immer noch eine super Teamleistung aller TSG-Turnerinnen, auf die wir wirklich stolz sein können!

An die Einzelwettkämpfe schlossen sich wie jedes Jahr die Synchron-Wettkämpfe an, die wie immer auch etwas besonderes fürs Auge des Zuschauers sind. Hier gingen wir mit drei Pärchen an den starten. Unser jüngstes Pärchen bildeten Hannah Ellers und Jana Boor, die in der Juti/Jutu E an den Start gingen. Mit einer guten Pflicht und einer noch besseren Kür konnten sie sich trotz der tollen Leistung bei der ersten Synchron-Teilnahme nicht gegen die schon etwas erfahrenere Konkurrenz aus Gosenbach durchsetzen und wurden zweiter. Lina Gerhard und Kathrin Krieger starteten in der Altersklasse A/B. Leider turnten sie in der Kür unterschiedliche Übungsteile und wurden somit am Ende dritter von drei. Die dritte Paarung bildeten Sophia Hermann und Maren Eilert, die für die verletzte Majbrit Arning eingesprungen war. Trotz des wenigen Trainings turnten die beiden zwei saubere Übungen mit einer sehr guten Synchronität durch. In einer starken Altersklasse der Turnerinnen und Turner konnten sie sich am Ende den dritten Platz erturnen. Bei all den tollen Leistungen steht für uns dabei auch immer im Vordergrund, dass wir diese Dinge gemeinsam und mit viel Freude erleben. Der Synchron-Wettkampf ist dabei immer wieder ein guter Anlass, dies in besonderer Form zu verwirklichen.

Der nächste Wettkampf findet am 11. November 2018 statt, wenn wir bei uns in der heimischen Turnhalle die Gaumeisterschaften ausrichten. Über zahlreiche Zuschauer und Helfer würden wir uns wie immer sehr freuen!!

Bis dahin,

eure Trampolin-Übungsleiter!

Teilen

Kommentare sind geschlossen.