Blog und Aktuelles

05 Okt 2019

Bezirkswettkämpfe im Trampolinturnen

Geschrieben von: Jasmin Breddemann Tags: Allgemein, Trampolin Kommentare: Kommentare deaktiviert für Bezirkswettkämpfe im Trampolinturnen

Bezirkswettkämpfe am 22.09.2019 in Dresselndorf

Am 22.09.2019 fanden die diesjährigen Bezirkswettkämpfe in Dresselndorf statt. In diesem Jahr konnten wir mit 6 Teilnehmerinnen und einem Synchronpaar teilnehmen.

In der JuTi E (Jahrgang 2009/2010) gingen 3 Springerinnen der TSG Siegen an den Start. Am erfolgreichsten konnte hier Hannah Ellers ihre gerade erst neu erlernte P5 präsentieren, mit der sie es auf den dritten Treppchenplatz schaffte. Lilly Stoll erreichte einen sehr guten 5. Platz und mit nur 0,65 Punkten weniger reihte sich Mia Lamont auf Platz 8 ein.

Zwei der TSG-Mädels turnten in der JuTi D (Jahrgang 2008/2007). Jana Boor turnte trotz großer Aufregung eine sehr gute P5, die auch sie erst kurz vor dem Wettkampf erlernt hat. Mit zwei prima Durchgängen erreichte sie den 6. Platz, da die Konkurrenz in dieser Gruppe sehr stark war. Lina Gerhard hatte leider großes Pech in ihrer Pflichtübung, die sie direkt nach dem 1. Sprung abbrechen musste. Trotz einer sehr gut geturnten Kür reichte es nur noch für den 13. Platz.

Jessica Born startete in der Gruppe der JuTi A/B (2002/2003). Mit nur 3 Teilnehmerinnen in dieser Gruppe hatte sie einen Treppchenplatz sicher. Doch Jessica strengte sich trotzdem sehr an und sicherte sich nach 2 tollen Durchgängen den 1. Platz!

Leider konnte sich aufgrund der großen Konkurrenz dieses Jahr kein TSG-Springer für das Finale der besten 10 des Tages qualifizieren.

Dennoch wurde die sehr gute Mannschaftsleistung mit einem 4. Platz in der Mannschaftswertung belohnt.

Am Nachmittag fanden im Anschluss noch die Synchronwettkämpfe statt.

In der JuTi A/B ging unser einziges Synchronpaar mit Lina Gerhard und Sophia Hermann an den Start. Zu erwähnen ist, dass die beiden im Vorhinein nicht zusammen üben konnten, da wir aufgrund des Umbaus der Turnhalle nur an einem Gerät trainieren konnten. Sie sprangen also am Tag des Wettkampfes das erste Mal zusammen ihre Pflicht- und ihre Kürübung.

Den Pflichtdurchgang brachten die beiden noch gut über die Bühne. Im Kürdurchgang bedurfte es gerade von Lina eine große Portion Kampfgeist, um die geforderten 10 Sprünge hintereinander weg zu turnen. Dennoch kämpften sich die beiden durch ihre Kür und wurden dafür mit einem sensationellen 1. Platz belohnt.

Trotz der geringen Zahl an TSG-Springerinnen war es für uns ein recht erfolgreicher Tag und wir gratulieren allen Teilnehmerinnen zu ihren tollen Leistungen!

Teilen

Kommentare sind geschlossen.